• Menü

  • Besucherinfo

  • Shop

  • Sprachen
Besucherinfo
Öffnungszeiten:

Sonntag bis Mittwoch: 9.00- 17.00 Uhr
Donnerstag: 9.00-20.00 Uhr*
Freitags und an den Abenden vor einem Feiertag: 9.00-14.00 Uhr

Yad Vashem ist an Samstagen und jüdischen Feiertagen geschlossen.

Das Museum zur Geschichte des Holocaust, das Kunstmuseum, der Ausstellungspavillon und die Synagoge sind bis 20.00 Uhr geöffnet. Alle anderen Einrichtungen schließen um 17.00 Uhr.

Anfahrt nach Yad Vashem:
Hier finden Sie weitere Besucherinformationen ...

Medienfigur Eichmann

Der Umgang mit historischen Quellen in Filmen über Eichmann und den Eichmann-Prozess

Dr. Tobias Ebbrecht-Hartmann
  1. Bettina Stangneth: Eichmann vor Jerusalem – Das unbehelligte Leben eines Massenmörders. Arche: Zürich / Hamburg, 2011. Eine kurze Übersicht ihrer Forschungen findet sich auch in Bettina Stangneth: “Nein, das habe ich nicht gesagt.” Eine kurze Geschichte der Argentinien-Papiere. In: Einsicht 05. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, Frühjahr 2010, S. 18-25. Eine PDF-Version findet sich unter: http://www.fritz-bauer-institut.de/fileadmin/user_upload/uploadsFBI/einsicht/Einsicht-05.pdf.
  2. Vgl. zu „Eichmann und das Dritte Reich“ und andere Dokumentarfilme über Eichmann auch Christoph Schneider: Der unverbesserte Nazi. Eichmann im Dokumentarfilm. In: Einsicht 05. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, Frühjahr 2010, S. 55-61. Eine PDF-Version findet sich unter: http://www.fritz-bauer-institut.de/fileadmin/user_upload/uploadsFBI/einsicht/Einsicht-05.pdf.
  3. Vgl. zur kritischen Auseinandersetzung mit den Verfahrensweisen in „Ein Spezialist“ auch Stewart Tryster: Der wahre Spezialist. Eyal Sivans Filmcollage zum Eichmann-Prozess. In: Einsicht 05. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, Frühjahr 2010, S. 48-54. Eine PDF-Version findet sich unter: http://www.fritz-bauer-institut.de/fileadmin/user_upload/uploadsFBI/einsicht/Einsicht-05.pdf
  4. Vgl. Irmtrud Wojak: Eichmanns Memoiren. Ein kritischer Essay. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M., 2004.
  5. Vgl. Wie konnte er sich je unsichtbar machen? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, http://www.faz.net/-01e3kd (10.6.2011)
  6. „Abslut echt, authentisch und Wort für Wort belegt“. In: http//www.ndr.de/kultur/kino_und_film/eichmannsende126.html (10.6.2011). 
  7. Vgl. René Martens: Bekenntnisse eines Schreibtischtäters. In: die tageszeitung, 24.7.2010.
  8. Zit. n. Hölle „funktioniert in Eichmanns Kopf“. In: Der Standard, 23.7.2010.
  9. Zit. n. ebd.
  10. Stangneth: Eichmann vor Jerusalem, S. 259.
  11. Vgl. Eberhard Hübner: Die großen Gesten der Machtlosigkeit. In: Der Spiegel, 3/1983, S. 163.
  12. Der ewige Bruder. Kipphardts Eichmann-Stück wird in München uraufgeführt. In: Der Spiegel 3/1983, S. 165.
  13. Hübner: Die großen Gesten der Machtlosigkeit, S. 163.
  14. Alle Zitate aus ebd., S. 163-167.
  15. Ebd., S. 167.
  16. Der ewige Bruder. Kipphardts Eichmann-Stück wird in München uraufgeführt. In: Der Spiegel 3/1983, S. 165.
  17. Türke in Bonn. In: Der Spiegel, 23/1983, S. 169.
  18. Ebd., S. 169.