• Menü

  • Besucherinfo

  • Shop

  • Sprachen
Besucherinfo
Öffnungszeiten:

Sonntag bis Mittwoch: 9.00- 17.00 Uhr
Donnerstag: 9.00-20.00 Uhr*
Freitags und an den Abenden vor einem Feiertag: 9.00-14.00 Uhr

Yad Vashem ist an Samstagen und jüdischen Feiertagen geschlossen.

Das Museum zur Geschichte des Holocaust, das Kunstmuseum, der Ausstellungspavillon und die Synagoge sind bis 20.00 Uhr geöffnet. Alle anderen Einrichtungen schließen um 17.00 Uhr.

Anfahrt nach Yad Vashem:
Hier finden Sie weitere Besucherinformationen ...

Video-Interviews mit Zeitzeugen

Auf dieser Webseite sind es die Stimmen der Überlebenden, die Online-Ausstellungen, historische Narrative, Unterrichtseinheiten und Gedenkzeremonien mit Inhalt und Bedeutung füllen. Viele der Zeitzeugengespräche sind in dieser Rubrik zusammengetragen und thematisch geordnet. Die Rubrik wächst ständig weiter, da immer mehr Zeitzeugengespräche online hinzugefügt werden.

„Wer Zeitzeugen zuhört, der wird selbst zu einem.“

Auszug aus einer Rede Elie Wiesels in Yad Vashem

"Es gab niemanden, zu dem ich beten konnte" -- Die Geschichte von Avraham Aviel

Adolph Boehm: Rettung französischer Juden durch einen Gerechten unter den Völkern

Agnes Weiss: Essensrationen in Auschwitz-Birkenau

Agnes Weiss: Selektion in Auschwitz-Birkenau

Agnes Weiss: Todesmarsch der Frauen aus Auschwitz-Birkenau

Ankunft deutscher Juden im Ghetto Riga

Avraham Aviel beschreibt das Jom Kippur Gebet nach dem Krieg

Avraham Aviel beschreibt die Rückkehr ins Ghetto nach einer Massenerschießung

Avraham Aviel schildert Solidarität im Ghetto

Avraham Aviel schildert sein Leben im Versteck

Betty Meir beschreibt das Dilemma ins Versteck zu gehen

Betty Meir beschreibt ihre Arbeit als Krankenschwester im Lager Westerbork

Betty Meyer beschreibt den täglichen Kampf des Überlebens im Konzentrationslager Bergen-Belsen

Deportation deutscher Juden nach Riga

Dina Beitlar: Massenerschießungen in Ponary

Ehud Loeb: Novemberpogrom in Bühl

Eliahu Rosenberg: die Gaskammern in Treblinka

Elisheva Weiss und Elisheva Auerbach Polak: Holocaust in den Niederlanden

Avraham Aviel - Erinnerungen an die Jeshiwa in Radun

Fanny Rozelaar erzählt über das tägliche Leben im Versteck

Fanny Rozelaar erzählt über die Gerechten unter den Völkern, die sie gerettet haben

Fanny Rozelaar und Betty Meir - Erinnerungen an die zionistische Jugendbewegung in Holland

Franz Rosenbach: Das Schicksal der Roma und Sinti in Österreich während des Zweiten Weltkrieges

Gad Beck: eine jüdische Kindheit in NS-Deutschland

Gad Beck: „Judenhäuser" in Berlin während der NS-Zeit

Grete Stern: Lebensbedingungen im Ghetto Lodz

Grete Stern: Werkstätten im Ghetto Lodz

Gutta Sternbuch: Die Ghettomauer in Warschau

Gutta Sternbuch: Kinder im Warschauer Ghetto

Gutta Sternbuch: Leiter des Judenrates im Warschauer Ghetto: Adam Czerniakow

Gutta Sternbuch: Schmuggelaktivitäten von Kindern im Warschauer Ghetto

Hanna Bar Yescha beschreibt das vielfältige jüdische Leben

Hanna Bar Yescha beschreibt die Unterhaltungen zwischen Häftlingen

Hanna Bar Yescha schildert die Sehnsucht nach ihrer Familie

Hanna bar Yescha: die Baracken in Auschwitz-Birkenau

Hanna bar Yescha: die Wichtigkeit von Zeitzeugenberichten

Hay Zuaretz und Linda Tayar: Holocaust in Libyen

Herta Goldman und Lea Frank Holitz:

Hilde Schermann: Alltag im Riga Ghetto

Hilde Schermann: Ankunft im Riga Ghetto

Hilde Schermann: Auswanderungs-probleme der jüdischen Bevölkerung aus NS-Deutschland

Hilde Schermann: Deportationen der Juden aus Deutschland während des Holocaust

Hilde Schermann: Gaswagen in Riga

Hilde Schermann: Gaswagen in Riga

Hilde Schermann: Lebensbedingungen im Riga Ghetto

Hilde Schermann: Novemberpogrom 1938 in Mönchengladbach

Hilde Schermann: Verrat am jüdischen Widerstand im Riga Ghetto

Hilde Schermann: eine Schulzeit in Mönchengladbach während der NS-Zeit

Ilse Muenz: Antisemitismus in Deutschland während der Weimarer Republik

Ilse Neuberger: Auswanderungspläne deutscher Juden in den 30er Jahren

Ilse Neuberger: Die Novemberpogromnacht 1938 in Düsseldorf

Inge Borck: Isolation der jüdischen Bevölkerung in NS-Deutschland

Inge Borck: Jüdische Zwangsarbeit in Berlin während der NS-Zeit

Inge Borck: Jüdische „Greifer" im Berlin der NS-Zeit

Inge Borck: Jüdisches Leben in der Illegalität während der NS-Zeit

Inge Borck: „Judenhäuser" im Berlin der NS-Zeit

Isabella Bernath: Lebensbedingungen im KL Auschwitz-Birkenau

Israel Aviram beschreibt das Jom Kippur Gebet vor der Zwangsumsiedlung ins Ghetto

Israel Aviram beschreibt die Deportation im Eisenbahnwaggon nach Auschwitz

Israel Aviram trifft seine Schwester Henia nach dem Krieg wieder

Itzhak Elhanan Gibraltar: Dilemmata

Johann Ernst Fischer: eine jüdische Kindheit im Wien der 30er Jahre

Josef Neuhaus beschreibt die Deportationen aus dem Ghetto Lodz

Josef Neuhaus beschreibt die jüdische Gemeinde in Lodz

Josef Neuhaus beschreibt seine Teilnahme im Palmach und dem israelischen Unabhängigkeitskrieg

Josef Neuhaus schildert seine Erinnerungen an den Todesmarsch

Kurt Stillmann: Antisemitismus in Berlin während der Weimarer Republik

Lebendiges Zeugnis: Der Verlauf des Eichmann-Prozesses und seine Auswirkungen Teil I

Lebendiges Zeugnis: Der Verlauf des Eichmann-Prozesses und seine Auswirkungen Teil II

Lebendiges Zeugnis: Ermittlungen und Vorbereitungen zum Eichmann-Prozess

Liebesgeschichte in Auschwitz

Lilly Sadigurski: Deportation der rumänischen Juden nach Transnistrien

Malka Rosental beschreibt das tägliche Leben im Versteck

Malka Rosenthal - Einmarsch der Deutschen in Stanislavov

Malka Rosenthal - Erinnerungen an die Immigration nach Israel auf dem Flüchtlingsschiff "Exodus"

Malka Rosenthal - Kinder-Aktion im Ghetto Stanislavov

Malka Rosenthal - Kindheitserinnerungen

Malka Rosenthal – Der Tod ihrer Mutter im Holocaust

Marcel Reich-Ranicki: Das Geheimarchiv von Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto

Marcel Reich-Ranicki: Der Beginn der Deportationen aus dem Warschauer Ghetto

Marcel Reich-Ranicki: Musik im Warschauer Ghetto

Marcel Reich-Ranicki: Musiker während der Deportationen aus dem Warschauer Ghetto

Margot Dzialoszynski: Erniedrigung religiöser Juden im nationalsozialistischen Deutschland

Margot Dzialoszynski: Novemberpogrom in Berlin 1938

Maria Rimkus: Rettung Berliner Juden vor der Deportation in die Vernichtungslager

Martin Vogel: Antisemitismus in Österreich zwischen den beiden Weltkriegen

Martin Vogel: NS-Zwangsarbeit in Österreich

Martin Vogel: Novemberpogrom in Wien 1938

Martin Vogel: Zionistische Jugendbewegungen im Österreich der 30er Jahre

Martin Vogel: „Judenhäuser" in Wien während des Zweiten Weltkrieges

Mein Lodz existiert nicht mehr - Die Geschichte von Josef Neuhaus

Michael Checinski: Arbeit im Ghetto Lodz

Michael Checinski: Hunger im Ghetto Lodz

Naphtali Lau Lavi: Religiöses Leben während des Holocaust

Ota Sik: das Konzentrations- lager Mauthausen

Ota Sik: die Steinbrüche in Mauthausen

Ovadia Baruch: Deportationen der Juden Salonikis

Ovadia Baruch: Mauthausen

Owadjah Baruch beschreibt Solidarität in Auschwitz

Owadjah Baruch beschreibt die Gemeinde in Salonika

Reinhard Wiener: Massenerschießungen in Liepaja (Teil 1)

Reinhard Wiener: Massenerschießungen in Liepaja: (Teil 2)

Rita Rosenfeld: Ankunft rumänische Juden in Mogilev

Rita Weiss: Ankunft In Auschwitz

Rita Weiss: Deportation nach Auschwitz

Rosanna Bresler: Besuch des Roten Kreuzes in Theresienstadt

Rosanna Bresler: Desinfektion in Auschwitz-Birkenau

Rosanna Bresler: Kindererziehung in Theresienstadt

Shimon Srebrnik: das Vernichtungslager Chelmno

Shoshana und Abraham Roshkowsky: Displaced Person Lager

Shushan Cohen und Gad Shahar: Holocaust in Tunesien

Sigmund Kalinski

Simon Wiesenthal: Massenerschießungen der Juden in Lemberg (Lwow)

Simon Wiesenthal: das Leben nach dem Holocaust

Vera Assenheimer: Ankunft in Auschwitz-Birkenau

Vera Assenheimer: Deportationen der ungarischen Juden nach Auschwitz-Birkenau

Vera Assenheimer: Lebensbedingungen in Auschwitz-Birkenau

Vera Assenheimer: Ungarische Juden unter deutscher Besetzung

Vitka Kovner, Joseph (Julik) Harmatz und Baruch Shub: Partisanen

Yisrael Aviram: Befreiung durch die Rote Armee

Yisrael Aviram: Glaubenskrise während des Holocaust

Yisrael Aviram: Zionistische Jugendbewegung im Ghetto Lodz