Über den Holocaust

Der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs und die Politik gegenüber den Juden

Das Schicksal der Juden Nordafrikas und die Bedrohung des Nahen Ostens

Bildergalerie
  • Bosnien und Herzegowina – Hajj Amin al-Husseini, der Mufti von Jerusalem, inspiziert eine Einheit muslimischer Bosnier im Dienst der Nazis.
  • Deutschland, 9. Dezember 1941 – Treffen zwischen Hitler und dem Mufti Hajj Amin al-Husseini.
  • Tunesien, Nordafrika – Juden, die von den Deutschen zur Zwangsarbeit eingezogen wurden, Dezember 1942.
  • Tripolis, Libyen, August-September 1945 – Jüdische Überlebende aus Libyen, Inhaber der britischen Staatsbürgerschaft, die erst in Konzentrationslager in Italien eingesperrt wurden und 1944 nach Bergen-Belsen deportiert wurden, kehren im August und September 1945 nach Libyen zurück.