Über den Holocaust

Lebendiges Zeugnis

Stimmen aus dem Eichmann-Prozess

„Ich wusste, dass wir mehr als einen einfachen Schuldspruch benötigten; wir brauchten ein lebendiges Zeugnis einer unglaublich menschlichen und nationalen Katastrophe."
Gideon Hausner

Der Eichmann-Prozess war ein historischer Meilenstein in vielerlei Hinsicht – nicht zuletzt dadurch, dass in einem rechtlichen Umfeld Zeugnisse von Überlebenden als so historisch bedeutsam wie ein Dokument betrachtet wurden. Der Prozess gab den Überlebenden eine Stimme in einem öffentlichen und beispiellosen Forum.

Lebendiges Zeugnis verleiht 3 Teilnehmern des Prozesses eine Stimme: Gabriel Bach, ein Mitglied der Anklagevertretung, Miki Gilad (Michael Goldmann), ein Ermittlungsbeamter im „Büro 06" und Israel Gutman, ein Zeuge beim Prozess. Dokumentaraufnahmen aus dem Prozess liefern den historischen Hintergrund ihrer einzigartigen und bewegenden Erfahrungen und Perspektiven.

Der Verlauf des Prozesses und seine AuswirkungenDer Verlauf des Prozesses und seine Auswirkungen
Teil I
Teil II