Küste von Rapallo, 1934
Ansicht von Ostende mit Boot, 1935
Der Hinterhof in der Rue Archimède, 1938
Die große Zerstörung, ca .1939
Le Réfugié (Der Flüchtling)
Über den Dächern, 1940
Stillleben mit Maske, Handschuh und Fußball, ca.1940
Lagersynagoge, 1941
Portrait eines unbekannten Mannes, 1941
Der Hinterhof in der Rue Archimède, 1938
Der Hinterhof in der Rue Archimède, 1938
Gouache auf Papier
31,8 x 39 cm
Zurück
Weiter

Der Hinterhof in der Rue Archimède, 1938

Zwei Menschen sitzen in einem ummauerten Garten, anscheinend beim Kartenspiel. Eine Leiter lehnt an der Mauer in der Nähe eines blühendenden Obstbaumes, daneben stehen Sägeböcke und Eimer. Im Hintergrund sieht man Wäscheleinen. Der blühende Baum symbolisiert Hoffnung und Erneuerung – was nicht das tragische Schicksal des Künstlers wiederspiegelt.

Geschenk von Charles Knoblauch, Brüssel
Im Andenken an Marcus, David und Mania Knoblauch; Mordechaie und Ethel Wassing, David Ignace und Irena Wassing und Kinder.