Den Holocaust durch Poesie vermitteln

Verwendung unserer Online-Materialien

BESCHREIBUNG

Wie können wir den Holocaust mit Hilfe interdisziplinärer Methoden unterrichten? Wie kann Poesie, Kunst, Film und Literatur der Studie eines solch komplexen Themas beitragen? In diesem Video präsentiert der Mitarbeiter der Internationalen Schule für Holocaust-Studien in Yad Vashem, Jackie Metzger, drei Gedichte von Primo Levi, Dan Pagis und Haim Gouri, und umreißt mögliche Verwendungen im Unterricht für das Alter von 16 Jahren und älter. Die Ideen, Symbolik, Dilemmas und Anschauungen, die solchen Gedichten inhärent sind, erlauben eine tiefere Studie des Themas.

Jackie Metzger ist Mitarbeiter der Internationalen Schule für Holocaust-Studien in Yad Vashem.

  • 1. Teil: Den Holocaust durch Poesie vermitteln
  • 2. Teil: „Sch’ma” - Primo Levi
  • 3. Teil: „Mit Bleistift geschrieben im verplombten Waggon” – Dan Pagis
  • 4. Teil: „Erbe” - Haim Gouri
  • Mehr

    Quellen der Gedichte in der Reihenfolge ihres Erscheinens:
    - Primo Levi, "Shema", in Primo Levy, Collected Poems, Faber & Faber, p. 9.
    - Dan Pagis, "Written in Pencil in the Sealed Railway-Car" in Dan Pagis, The Selected Poetry of Dan Pagis, translated by Stephen Mitchell (University of California Press, 1989).
    - Haim Gouri, "Heritage" in Hilda Schiff (Ed.), Holocaust Poetry (New York: St. Martin's Griffin, 1995), p. 5. (courtesy of ACUM)

    Kunstwerke:
    Zinovii Tolkatchev (1903-1977)
    Taleskoten, 1944
    Gouache, Holzkohle und Buntstifte auf Papier
    Sammlung des Yad Vashem Kunstmuseums, Jerusalem.
    Geschenk von Sigmund A. Rolat, New York, in Gedenken an seine Eltern, Henryk und Mania, die im Holocaust ermordet wurden.
    Kain und Abel - Josep Vergara.
    Die Opferung Isaaks – Caravaggio.

    Illustrationen - Liz Elsby, Internationale Schule für Holocaust-Studien, Yad Vashem.

    Film produziert von Mikooka Productions - www.mikooka.com.

    Archivaufnahmen:
    - Yad Vashem Foto Archiv.
    - Yad Vashem Film Archiv.
    - Steven Spielberg Film and Video Archive, United States Holocaust Memorial Museum.

    Wir haben uns bemüht, alle Rechteinhaber und Rechte bezüglich der verwendeten Materialien zu klären. Bei etwaigen Rechtsansprüchen wenden Sie sich bitte an uns unter internet.education@yadvashem.org.il.

Pädagogische Ziele

  • Hilfestellung für den Pädagogen im Lehren des Holocaust außerhalb der Beschränkungen eines Geschichtsunterrichts und mit Hilfe von interdisziplinären Materialien und Lehrmethoden.
  • Anschneiden der „größeren Fragen”, die der Holocaust aufwirft, it Hilfe von Kunst und spezifisch durch Poesie.
  • Entdecken der zusätzlichen Bedeutung und Relevanz, die durch Holocaustkunst vermittelt wird, in Übereinstimmung mit dem pädagogischen Konzept.