Das Auschwitz Album – Anleitungen Für Pädagogen

Online-Materialien

BESCHREIBUNG

In dem Video „Das Auschwitz Album – Anleitungen für Pädagogen” präsentiert Dr. Na'ama Shik eine außergewöhnliche und wichtige visuelle Dokumentation der Funktionsweise des Auschwitz-Birkenau Konzentrations- und Vernichtungslager, das sogenannte „Auschwitz Album”. Das Album bildet die Ankunft und Selektion eines Transports von ungarischen Juden aus der Karpato-Ukraine im Jahre 1944 ab. Dr. Shik liefert einen historischen Hintergrund und eine pädagogische Analyse des Albums, um Pädagogen beim Unterrichten dieses Themas zu helfen.

Dr. Na'ama Shik ist Leiterin der Pädagogischen Technologie-Abteilung an der Internationalen Schule für Holocaust-Studien in Yad Vashem.

  • 1. Teil: Das Auschwitz Album – Anleitungen für Pädagogen
  • 2. Teil: Historischer Hintergrund 1:43
  • 3. Teil: Ankunft in Auschwitz 2:43
  • 4. Teil: Die Selektionen und der Weg zu den Gaskammern 4:57
  • 5. Teil: Die „Sauna” und der Prozess der Entmenschlichung 8:24
  • 6. Teil: Der Prozess der Vernichtung 11:18
  • Mehr

    Archivaufnahmen und Fotografien:
    - Yad Vashem Archiv.
    - Yad Vashem Foto Archiv.
    - Yad Vashem Archiv – Bereich mündliche Geschichte.
    - Steven Spielberg Film and Video Archive, United States Holocaust Memorial Museum.

    Zitate von:
    -Ester Krein, Yad Vashem Archive, 0.3/10077
    -Helena Cytron, Yad Vashem Archive, 0.3/6766
    -David Schlesinger, [Hebrew] מבירקנאו עד לשחרור ועד שובי למקום הולדתי, להבות חביבה, 2008.

    Wir haben uns bemüht, alle Rechteinhaber und Rechte bezüglich der verwendeten Materialien zu klären. Bei etwaigen Rechtsansprüchen wenden Sie sich bitte an uns unter internet.education@yadvashem.org.il.

    Film produziert von Mikooka Productions - www.mikooka.com.

Weitere pädagogische Überlegungen

  • Bietet einen Fokus auf das Leben in Auschwitz.
  • Gibt einen Überblick über Individuen innerhalb der „Endlösung”.
  • Widerspricht den Ansätzen, die Auschwitz als einen „anderen Planeten” ansehen – hebt die kontinuierliche Bedeutung für uns heute hervor.
  • Trotz der schwierigen und schockierenden Szenen, die präsentiert werden, wird hervorgehoben, dass es sich hierbei um eine wirkliche und menschliche Erfahrung handelt.
  • Die Auswirkungen der Kluft zwischen dem, was wir in den Bildern sehen und der Ermordung, die kurz nach der Ablichtung dieser Menschen folgte, wird betrachtet.