Die Internationale Schule für Holocaust-Studien (ISHS)

E-Newsletter für die deutschsprachigen Länder

Hilfe und Rettung während des Holocaust
50 Jahre Programm "Gerechte unter den Völkern"

Liebe Leserinnen und Leser,
ich freue mich, Ihnen heute eine neue Ausgabe unseres deutschsprachigen E-Newsletters präsentieren zu können, die sich dieses Mal mit den Helfern und Rettern von Jüdinnen und Juden während des Holocaust beschäftigt. Der Anlass dieser Schwerpunktsetzung ist das 50jährige Bestehen der Kommission der „Gerechten unter den Völkern“, die 1962 vom Staat Israel ins Leben gerufen wurde, um das bereits in den 40er Jahren formulierte Ziel zu erfüllen, in Israel und Yad Vashem an jene Nicht-Juden zu erinnern, die während des Holocaust ihr Leben riskiert haben, um Juden zu retten. Mehr...

Von der Pflicht, Leben zu retten, und von den Pflichten des Geretteten
Interview mit Dr. Ehud Loeb

„Kein Jude blieb ohne Schutz eines Albaners“

Die Gedenkstätte „Stille Helden“

Gerechte unter den Völkern

Die „Gerechten unter den Völkern“ – Erläuterungen über den präzedenzlosen Versuch der Überlebenden deren Retter und Helfer zu ehren

Vom Zuschauen zum Handeln – Ein Bericht über das Forschungsprojekt „Referenzrahmen des Helfens“

Neues aus Yad Vashem

In dieser Rubrik finden Sie Informationen über aktuelle Projekte der Gedenkstätte Yad Vashem, neue Angebote und Materialien sowie jüngste Entwicklungen in der International School for Holocaust Studies.

Nachrichten aus den deutschsprachigen Ländern

In dieser Rubrik berichten wir über Aktivitäten unserer Partner in den deutschsprachigen Ländern, Projekt- und Studientage, Fortbildungen, Vernetzungen und aktuelle Entwicklungen.

Impressum

Inhalt und Schlussredaktion: Deborah Hartmann
Textredigierung: Dr. Noa Mkayton, Anna Stocker
Design und Produktion: Stephanie Amara, Liz Elsby
Kontakt: germany.education@yadvashem.org.il