Die Internationale Schule für Holocaust-Studien (ISHS)

Termine



Fortbildungen in der Villa ten Hompel - Yad Vashem Lectures

23. März 2011, 10:30 bis 16 Uhr: Dorothee Wein (Freie Universität Berlin): „Zeitzeugenschaft ohne Zeitzeugen. Arbeit mit Videointerviews der Shoah Foundation“

19. Mai 2011, 10:30 bis 16 Uhr: Heiko Klare und Michael Sturm (Mobile Beratung im Regierungsbezirk Münster. Gegen Rechtextremismus, für Demokratie): „Aktuelle Tendenzen des Antisemitismus“

Veranstaltungsort:
Geschichtsort Villa ten Hompel, Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Anmeldung unter: (+49) 251 / 492 71 01.

Veranstalter: Förderverein der Villa ten Hompel, Bezirksregierung Münster, Verein Gegen das Vergessen - Für Demokratie e.V.


Fachtagung: Zeitgeschichtliches Lernen in der Grundschule und in Klasse 5/6

PDF: Fachtagung: Zeitgeschichtliches Lernen in der Grundschule und in Klasse 5/6

Jüdische Geschichte und Gegenwart, Nationalsozialismus und Antisemitismus

Datum: 8. bis 9. April 2011

Veranstalter: Institut für Erziehungswissenschaften/ Humboldt-Universität zu Berlin, Zentrum für Antisemitismusforschung/ Technische Universität Berlin

Veranstaltungsort: Humboldt-Universität zu Berlin, Gebäude Dorotheenstr. 24

Anmeldung unter: enz@zfa.kgw.tu-berlin.de


Fortbildung: „Can you find any trace of my son …?“

PDF: Fortbildung: „Can you find any trace of my son …?“

Zugangsmöglichkeiten für die Auseinandersetzung mit Opfern und Überlebenden der NS-Verfolgung

Datum: 26. bis 30. April 2011

Veranstalter: GEE Pädagogische Akademie (Gemeinschaft evangelischer Erzieher e.V. Rheinland/Saar/Westfalen) in Kooperation mit dem International Tracing Service (ITS – Internationaler Suchdienst)

Veranstaltungsort:
Internationaler Suchdienst – ITS
Große Allee 5-9
34454 Bad Arolsen

Anmeldung unter: jakobs-grosse@gee-online.de