Die Internationale Schule für Holocaust-Studien (ISHS)

Online Kurs

„Die Shoah im Unterricht: Lernen über Entscheidungen und Handlungsoptionen“

Altersgerechte Holocaust-Erziehung auf der Basis der pädagogischen Philosophie Yad Vashems



Informationen zum Kurs

Der deutschsprachige Online-Kurs für Lehrerinnen und Lehrer befasst sich mit der altersgerechten Vermittlung des Holocaust in der schulischen und außerschulischen Bildung. Nach einer ersten Einheit zum pädagogischen Ansatz und Konzept Yad Vashems werden in insgesamt sieben Einheiten Unterrichtsmaterialien für die Jahrgangsstufen 4 bis 10 vorgestellt. Eine Besonderheit des Kurses liegt in der Bereitstellung primärer und sekundärer Quellen und Materialien, mit deren Hilfe sich Schüler und Lehrer historisches Wissen erarbeiten können. Tagebücher, Videos, Kunst, Literatur und Fotografien ermöglichen hierbei einen multiperspektivischen Zugang zum Thema und zeichnen ein facettenreiches Bild jüdischen Lebens vor, während und nach dem Holocaust.
Wenngleich in dem Kurs die jüdische Perspektive im Mittelpunkt steht, widmet sich der Online-Kurs in einzelnen Abschnitten auch der Auseinandersetzung mit Tätern, Zuschauern, Helfern und Rettern. Die Einsicht in Handlungs- und Entscheidungsoptionen der deutschen Mehrheitsgesellschaft sind für ein zukunftsorientiertes Lernen über den Holocaust unerlässlich. Sie ist es, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, einen Bezug zwischen dem Gelernten und ihrer aktuellen Lebenswirklichkeit herzustellen.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt. Die Anmeldung erfolgt automatisch über die den "Kauf" der Kursteilnahme in unserem Onlineshop.
Eine Bestätigung Ihrer Teilnahme wird Ihnen daraufhin gegeben.
Sollten sich mehr Bewerber anmelden als es Plätze gibt, werden wir ggf. einigen Bewerbern eine Absage zusenden müssen.
Anmeldeschluss: Anfang Oktober 2012
Die Teilnahmegebühr beträgt 195$

Anforderungen an die Teilnehmenden

Beim Online-Kurs handelt es sich um einen interaktiven Kurs, dessen Gelingen von der regelmäßige Bearbeitung der im Laufe des Kurses gestellten Arbeitsaufträge abhängt. Hierzu gehören kleinere Recherchearbeiten, das Anlegen eines Materialpools sowie die Erstellung von Stundenbilder. Zur intensiven Auseinandersetzung mit den einzelnen Einheiten erhalten die Teilnehmer vor Beginn des Kurses Zusatzmaterialien kostenlos per Post zugesandt. Diese Materialien sind zum Teil in englischer Sprache verfasst, ebenso wie einige der zur Website von Yad Vashem geschalteten Links. Die im Kurs verwendeten Materialien sind jedoch größtenteils auf Deutsch.

Technische Voraussetzungen

Computer mit Internetzugang inkl. Soundkarte

Technische Voraussetzungen

Dauer des Kurses?
31. Oktober 2012 bis 6. Februar 2013

Zugang zu dem Kurs?
Die Teilnehmenden erhalten per Mail einen Link zu der Website inklusive eines Passwortes. Von dort aus können sie dann die einzelnen Einheiten erreichen, sich diese speichern bzw. ausdrucken oder auch online lesen.

Ferienzeiten in Deutschland
Trotz der Ferienzeiten in Deutschland machen wir keine Pause, doch als Tutoren sprechen wir uns gerne individuell mit Ihnen ab, wann Sie die jeweiligen Arbeitsaufträge einreichen können, um am Ende auch Ihr Zertifikat in den Händen zu halten.

Weitere Fragen?

Der Onlinekurs: Die Shoah im Unterricht. Lernen über Entscheidungen und Handlungsoptionen konnte Dank der großzügigen Unterstützung des Vereins Liechtensteiner Freunde von Yad Vashem entwickelt werden.


With the generous support of:
With the generous support of: The Kennedy Leigh Charitable Trust