Das Internationale Institut für Holocaust-Forschung

Über das Internationale Institut für Holocaust-Forschung

Forschung und Veröffentlichungen zum Thema Holocaust gehören seit seiner offiziellen Gründung durch die Knesset (das israelische Parlament) im Jahre 1953 zu den vordersten Prioritäten Yad Vashems. Aufgrund des wachsenden internationalen Interesses am Holocaust und des Wunsches, weltweit wissenschaftliche Forschung zu diesem und zu verwandten Themen anzuregen und zu unterstützen, hat Yad Vashem 1993  das Internationale Institut für Holocaust-Forschung eingerichtet. Das Institut entwickelt und koordiniert internationale Forschungsprojekte, plant und realisiert wissenschaftliche Projekte und organisiert Symposien, Konferenzen und Seminare. Es fördert Gemeinschaftsprojekte zwischen Forschungsinstituten und leistet finanzielle und akademische Unterstützung für Wissenschaftler und Studenten, die über den Holocaust forschen. Darüber hinaus bietet es Stipendien für Magisterstudierende, Doktoranden und Postdoktoranden an. Es veröffentlicht akademische Forschungsarbeiten, Dokumentationen, Sammelbände zu Konferenzen, Tagebücher, Lebenserinnerungen und Alben über den Holocaust.

Professor Israel Gutman, ein Holocaustüberlebender, stand dem Institut von 1993 bis 1996 vor und setzt sein Engagement für Yad Vashem in beratender Funktion fort. Professor Yehuda Bauer wurde 1996 Leiter des Instituts und ist gegenwärtig dessen wissenschaftlicher Berater. Professor David Bankier leitete das Institut von 2000 bis zu seinem Tod am 27. Februar 2010. Professor Dan Michman, früherer Chefhistoriker von Yad Vashem, übernahm die Stelle des Institutsleiters 2011. Außerdem hat er den John Najmann-Lehrstuhl für Holocaust-Studien inne. Der Najmann-Lehrstuhl wurde zur Unterstützung der Ziele und Aktivitäten des Internationalen Instituts für Holocaust-Forschung eingerichtet.

Alle Forschung, die vom Internationalen Institut für Holocaust-Forschung betrieben wird, untersteht der Aufsicht von Professor Dan Michman und Dr. Bella Gutterman, der Institutsdirektorin. Im Oktober 2011 wurde Prof. Dina Porat von der Universität Tel Aviv auf den Posten der Chefhistorikerin von Yad Vashem berufen.

Mitarbeiter des Instituts

Prof. Dan Michman
Leiter des Internationalen Instituts für Holocaust-Forschung

Prof. Yehuda Bauer
Wissenschaftlicher Berater

Prof. Israel Gutman
Wissenschaftlicher Berater

Dr. Bella Gutterman
Direktorin

Lilach Shtadler
Forschungs- und Verwaltungsdirektorin

Eliot Nidam Orvieto
Koordinator für akademische Auslandsbeziehungen

Hadassa Cooper-Nissim
Vermittlungskoordinatorin

Yael Sharvit
Institutssekretärin

Kontaktadresse

International Institute for Holocaust Reasearch
Yad Vashem
P.O.Box 3477
9103401 Jerusalem, Israel

Tel.: 972-2-644-3480   
Fax: 972-2-644-3479
Email: research.institute@yadvashem.org.il