Die Halle der Namen

„…Ich möchte, dass sich jemand daran erinnert, dass einmal ein Mensch namens David Berger gelebt hat.“

David Berger in seinem letzten Brief, Wilna 1941

Die Namen der Holocaustopfer

Seit 1955 bemüht sich Yad Vashem, seine Aufgabe zu erfüllen, das Gedenken an die sechs Millionen Juden, die während des Holocaust ermordet wurden, zu bewahren, indem es ihre Namen sammelt – das wesentliche Symbol der Identität eines Menschen. Mehr…

Die Halle der Namen im Laufe der Jahre