Yad Vashem Archiv

Referenz- und Informationsdienste

Bitte um Informationen über Holocaust-Opfer

„Yizkor“-Gedenkbücher verschiedener Gemeinden im Zentralen Lesesaal „Yizkor“-Gedenkbücher verschiedener Gemeinden im Zentralen Lesesaal

Das Yad Vashem Archiv und die Datenbanken enthalten die weltweit größte Sammlung von Informationen über die Opfer des Holocaust. Die Informationen gründen sich auf die Angaben aus „Gedenkblättern“, Listen, Dokumenten und Zeugenaussagen sowie auf Fotografien. Im Allgemeinen basiert die Suche nach bestimmten Namen auf zwei Hauptdatenbanken:

  • Die Dokumentendatenbank, Listen und „Gedenkblätter“, die zusammen die Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer bilden.
  • Die Dokumentendatenbank des Archivs des Internationalen Suchdiensts (ITS) in Bad Arolsen. Die Dokumente aus Arolsen wurden Mitte der fünfziger Jahre auf Mikrofilm aufgenommen. Seit 2008 bekommt Yad Vashem nach und nach aktualisierte, gescannte Kopien dieser Dokumente.

Bitten um Informationen über Holocaustopfer können per Online-Formular oder auf dem regulären Postweg eingereicht werden:

Bitte beachten Sie:
Für jede Person, über die Sie Informationen suchen, muss ein gesondertes Formular ausgefüllt werden.
Yad Vashem antwortet jedem, der eine angemessene Anzahl an Suchanträgen einreicht.
Sollte die Anfrage eine längere Recherche oder das Ausstellen einer offiziellen Bestätigung erforderlich machen, wird eine Gebühr erhoben.