Yad Vashem Archiv

Über das Yad Vashem Archiv

Zeugenberichte

Eine Holocaustüberlebende bei der Aufnahme ihres Zeitzeugenberichtes Eine Holocaustüberlebende bei der Aufnahme ihres Zeitzeugenberichtes

Das Sammeln der Zeugenaussagen von Überlebenden ist eine der wichtigsten Komponenten bei der Bewahrung der Erinnerung an den Holocaust und ihrer Übermittlung an kommende Generationen. In den letzten Jahren hat das Phänomen der Holocaust-Leugnung zugenommen. Dem gegenüber stehen die gefilmten Zeugenberichte von Holocaust-Überlebenden, die beweisen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Aufgezeichnete Zeugenaussagen sind von größter Wichtigkeit für die Forschung und für kommende Generationen in Israel und im Ausland, denn sie zeigen eine Vielzahl individueller Narrative, die zusammen das Gesamtbild ergeben. Aus diesem Grund ist jede einzelne Geschichte von nationaler, wissenschaftlicher und erzieherischer Bedeutung.

Das Aufzeichnen von Zeugenberichten ist eine komplizierte Aufgabe, die einen erfahrenen, professionellen Mitarbeiterstab erfordert, der mit umfassendem Wissen über den relevanten Zeitraum sowie mit Geschicklichkeit und Kompetenz offene und einfühlsame Interviews führen kann. Zu diesem Zweck verfügen wir überall im Land über Teams von qualifizierten und fachkundigen Interviewern und Fotografen. Seit einigen Jahren besuchen wir die Überlebenden nach vorheriger Vereinbarung zu Hause, um ihre Zeugenaussagen aufzunehmen.

Viele Holocaust-Überlebende sind bis heute nicht zu ihren Erlebnissen während des Holocaust befragt worden. Im Interesse künftiger Generationen rufen wir diese auf, bei Yad Vashem ihre Zeugenaussagen abzugeben.