• Menü

  • Besucherinfo

  • Shop

  • Sprachen
Besucherinfo
Öffnungszeiten:

Sonntag bis Mittwoch: 9.00- 17.00 Uhr
Donnerstag: 9.00-20.00 Uhr*
Freitags und an den Abenden vor einem Feiertag: 9.00-14.00 Uhr

Yad Vashem ist an Samstagen und jüdischen Feiertagen geschlossen.

Das Museum zur Geschichte des Holocaust, das Kunstmuseum, der Ausstellungspavillon und die Synagoge sind bis 20.00 Uhr geöffnet. Alle anderen Einrichtungen schließen um 17.00 Uhr.

Anfahrt nach Yad Vashem:
Hier finden Sie weitere Besucherinformationen ...

Einblicke und Perspektiven von Holocaust Historikern: Videovortragsreihe

Yehuda Bauer: Die jüdische Reaktion auf den Holocaust in Osteuropa

Christoph Dieckmann: Der Holocaust in Litauen

Noa Mkayton: Gedenken und Lehre in Israel - Zusammenhänge und Entwicklungen

Michael Brenner: Jüdische Identität und Kultur während der Weimarer Republik

Irena Steinfeldt: Die Gerechten unter den Völkern und die Geschichte des Programms

Götz Aly: Die Deutschen, die Europäer und die Shoah.

Dr. Susanne Heim: Wer wusste wann was über die Ermordung der europäischen Juden? Teil I

Dr. Susanne Heim: Wer wusste wann was über die Ermordung der europäischen Juden? Teil II

Dr. Frank Bajohr: Diplomaten- und Konsular-Berichte über das Dritte Reich

Das Schicksal der deutschen Juden während der NS-Zeit

Yehuda Bauer: Holocaust und Genozid Teil 1

Yehuda Bauer: Holocaust und Genozid Teil 2

Wolf Gruner: Der Ausschluss verarmter Juden aus der öffentlichen Fürsorge im NS-Staat

Brigitte Ungar-Klein: Untergetauchte Juden in Österreich

Ulrich Frisse: Deutsche Gerichtsbarkeit in Ostgalizien und ihr Beitrag zum Holocaust

Konrad Kwiet: Jüdische Wohnviertel und Judenhäuser in Deutschland

Götz Aly: Antisemitismus in der deutschen Geschichte

Dr. Beate Müller: Kinder berichten über die Shoah: zeitgenössische Zeugnisse

Otto Dov Kulka: „Die Juden in den geheimen NS-Stimmungsberichten 1933-1945"

Tobias Ebbrecht: Historische Filmdokumente als stumme Zeugen des Holocaust

Wolf Gruner: Verweigerung und Protest deutscher Juden gegen die Verfolgung im NS-Staat

Götz Aly: Die wirtschaftlichen Gründe für die Enteignung der Juden

Dr. Christoph Kreutzmüller: Von Pogrom zu Pogrom. Berlin 1938

Enno Raschke: Adolf Eichmann und die Entwicklung von der Zwangsemigrations- zur Vernichtungspolitik